Willkommen

Seit 1. Juni ist das Philosophicum für die künstlerische und betriebliche Leitung der Druckereihalle im Ackermannshof zuständig.
Wir freuen uns über die neue Aufgabe und Ihre Anfrage an uns!

Ihr Philosophicum

Willkommen

Seit 1. Juni 2015 ist das Philosophicum für die künstlerische und betriebliche Leitung der Druckereihalle im Ackermannshof zuständig.
Wir freuen uns über Ihre Anfrage an uns!

Programm Druckereihalle

Donnerstag, 29.9.16 | 20:30

UMS N' JIP: KLONKK (EXPERIMENTAL ELECTROPOP)

Elektronische Musik mit einem Seitenblick zum Experimental-Pop ist von Beginn weg bei UMS 'n JIP ein Thema, sowohl bei Auftragswerken wie bei eigenen Arbeiten. Klonkk präsentiert eine Auswahl dieser attraktiven und oftmals auch politisch aufgeladenen Werke erstmals in konzentrierter Form.

Weiterlesen …

Samstag, 22.10.16 | 20:00

LASER EAR

Ein Konzert der IGNM Basel mit Andy Guhl, Isabelle Duthoit und Franz Hautzinger

Man darf gespannt sein, wenn der vielseitige St. Galler Installations- und Improvisationskünstler Andy Guhl, die französische Klarinettistin und Stimmperformerin Isabelle Duthoit und Franz Hautzinger, einer der profiliertesten Experimentalmusiker der österreichischen Szene, anlässlich dieses IGNM-Konzerts zum ersten Mal für eine multimediale Instant Composing Performance im Ackermannshof zusammenfinden.

Weiterlesen …

Sonntag, 23.10.16 | 18:00

TIME

Eurythmie, Marimba and more Percussion

Mit Texten von TS Eliot und Musik. Eurythmie mit Martje Brandsma, Elsemarie ten Brink, Marimba und Percussion mit Konstantyn Napolov, Video/Audio: Christiaan de Roo.

Weiterlesen …

Montag, 24.10.16 | 20:30

UMS N' JIP: 55 MINUTEN

'55 Minuten' thematisiert Inhalte, die sich ergeben, wenn Musik- und Sprachzellen wiederholt werden und sich als Klänge verselbständigen: Sprache und Musik als Projektion auf dem Weg von Nirgendwo nach Nirgendwo.

Weiterlesen …

Donnerstag, 27.10.16 | 20:30

UMS N' JIP: 55 MINUTEN

'55 Minuten' thematisiert Inhalte, die sich ergeben, wenn Musik- und Sprachzellen wiederholt werden und sich als Klänge verselbständigen: Sprache und Musik als Projektion auf dem Weg von Nirgendwo nach Nirgendwo.

Weiterlesen …

Samstag, 29.10.16 | 20:00

CHRISTIAN MORGENSTERN

Der 100-jährige Todestag von Christian Morgenstern im Jahr 2015 gab Anlass und Gelegenheit, sich mit dem Stern am Dichterhimmel zu beschäftigen.
Ein Programm voll sprühender Phantasie, Witz - und Ernst, mit Sprache, Musik, Eurythmie.
Mit Marie-Odile Heinrich, Jürg Gutjahr und Dirk Heinrich.

Weiterlesen …

Sonntag, 30.10.16 | 20:00

LA FIN DE SATAN

de Victor Hugo (in französischer Sprache)

Le Theatre de L'Homme Inconnu Strasbourg avec Marc-Alexandre Cousquer, Musique: Jean Beauchamps, Lumiere: Hugo Hazard.

 

La Fin de Satan est une œuvre immense. Elle dépeint la  chute de Satan dans l'abîme, la naissance de l'être Liberté, et la longue descente de celui-ci à la rencontre du Mal.

Weiterlesen …