Willkommen

Seit 1. Juni ist das Philosophicum für die künstlerische und betriebliche Leitung der Druckereihalle im Ackermannshof zuständig.
Wir freuen uns über die neue Aufgabe und Ihre Anfrage an uns!

Ihr Philosophicum

Programm Druckereihalle

Sonntag, 10.5.20 | 17:00

MACHA ET COMPAGNIE: L'AVARE

Die Veranstaltung musste leider abgesagt werden.

Comédie de Molière adaptée par Maria Thorgevsky

La troupe de l’Alliance Française de Bâle «Macha & Compagnie» vous invitera à redécouvrir l´avare de Molière: Harpagon, vieil avare tyrannique, a entrepris de réduire le train de vie de sa maison. Par la pratique de l’usure, il continue à accroître sa fortune. Veuf, il abrite sous son toit ses deux enfants : sa fille Élise et son fils Cléante.

Weiterlesen …

Montag, 11.5.20 | 19:30

MACHA ET COMPAGNIE: L'AVARE

Die Veranstaltung musste leider abgesagt werden.

Comédie de Molière adaptée par Maria Thorgevsky

La troupe de l’Alliance Française de Bâle «Macha & Compagnie» vous invitera à redécouvrir l´avare de Molière: Harpagon, vieil avare tyrannique, a entrepris de réduire le train de vie de sa maison. Par la pratique de l’usure, il continue à accroître sa fortune. Veuf, il abrite sous son toit ses deux enfants : sa fille Élise et son fils Cléante.

Weiterlesen …

Dienstag, 12.5.20 | 19:30

MACHA ET COMPAGNIE: L'AVARE

Die Veranstaltung musste leider abgesagt werden.

Comédie de Molière adaptée par Maria Thorgevsky

La troupe de l’Alliance Française de Bâle «Macha & Compagnie» vous invitera à redécouvrir l´avare de Molière: Harpagon, vieil avare tyrannique, a entrepris de réduire le train de vie de sa maison. Par la pratique de l’usure, il continue à accroître sa fortune. Veuf, il abrite sous son toit ses deux enfants : sa fille Élise et son fils Cléante.

Weiterlesen …

Freitag, 15.5.20 | 21:00–21:30

KAMMERORCHESTER BASEL: NACHTKLANG

«Musik in Gefangenschaft»
Das ≪Quatuor pour la fin du temps≫ von Olivier Messiaen entstand 1940/1941 im Kriegsgefang-enenlager Görlitz. Ergänzt durch Gedichte aus der Gefangenschaft.

Weiterlesen …

Sonntag, 17.5.20 | 17:00

SOYUZ21: LACHENMANN-MOMI-NOIA

Fester Bestandteil des Ensembles ist Lichttechnik sowie Elektronik. Die künstlerische Auseinandersetzung fokussiert auf der Fusion von Instrumentalem, Elektronischem und Licht und sucht nach neuen Konzertformen und experimentiellen Ausdrucksformen der zeitgenössischen Musik.

Weiterlesen …

Dienstag, 19.5.20 | 18:15–21:15

VHSBB - DIE WELT VERSTEHEN: ITALIEN

Casper Selg im Gespräch mit Massimo Agostinis

Das schöne, traurige Italien: Warum kommt Italien nicht aus seinen Problemen heraus? Wirtschaftlich nicht, politisch nicht. Seine reiche Kultur, eigentlich seine verschiedenen Kulturen sind zugleich seine Schätze und sein Problem.

Weiterlesen …

Freitag, 22.5.20 | 20:00

HEIMATEN - PREMIERE

Eine Performancetetralogie von Hans Wagenmann

Eine tänzerische Installation in ihren Stationen von «heimaten» – «erzähl mir unser märchen» – «auszug» – «kirchböden.boden». Keine geschichtslosen Orte, keine allein schon bestehende Erde, sondern ein ineinander Verlagern verschiedener Bewegungen, Sichtweisen und Objekte.

Weiterlesen …

Hans Wagenmann © Niklas Stalhammar

Programm Philosophicum

2020-03-31 19:00–20:30 Erfahrung denken II
2020-04-21 19:00–20:30 Erfahrung denken III
2020-04-29 20:00–22:00 Denkpause: Das ist meine Meinung
2020-05-05 19:00 Lesezirkel zu Olga Tokarczuk