Willkommen

Seit 1. Juni ist das Philosophicum für die künstlerische und betriebliche Leitung der Druckereihalle im Ackermannshof zuständig.
Wir freuen uns über die neue Aufgabe und Ihre Anfrage an uns!

Ihr Philosophicum

Programm Druckereihalle

Sonntag, 20.10.19 | 11:00

FILM UND PODIUM ZUM «DEKALOG» VON KRZYSZTOF KIEŚLOWSKI

Zwei Marathon-Visonierungen mit je einem Gesprächspodium

Für Filmkritiker gilt der zehnteilige «Dekalog» als Meisterwerk des polnischen Regisseurs Krzysztof Kieślowski, der später durch die Drei-Farben-Trilogie und den Spielfilm Die zwei Leben der Veronika einem breiten internationalen Publikum bekannt wurde.

Weiterlesen …

«Dekalog»© absolut Medien GmbH

Montag, 21.10.19 | 19:00–20:30

AKTIONSTAGE PSYCHISCHE GESUNDHEIT: SCHAMOFFENSIVE

Wir reden über das Gefühl das alle kennen und niemand haben will

Scham ist eines der stärksten und unangenehmsten Gefühle, die wir Menschen erleben können. Wenn wir uns schämen, fühlen wir uns isoliert und erfahren die Angst, nicht dazuzugehören.

Weiterlesen …

Dienstag, 22.10.19 | 19:00

«BENZIN AUS LUFT - EINE REISE IN DIE KLIMAZUKUNFT»

Buchvernissage und Diskussion mit Christoph Keller und Monika Schärer (Moderation)

Die Klimastreiks haben erreicht, dass die Klimakrise in den Köpfen angekommen ist. Nur – wie schaffen wir die Wende? In «Benzin aus Luft» (rotpunktverlag) zeigt Christoph Keller, dass Wissenschaftler, Unternehmerinnen und Aktivistinnen da schon ziemlich gute Ideen entwickelt haben.

Weiterlesen …

Freitag, 25.10.19 | 21:00

KAMMERORCHESTER BASEL: NACHTKLANG I

«Chagalls klingende Bilder»
Musik mit jüdischen Wurzeln von Sergej Prokofjew, John Williams, Lev Kogan und Traditional Klezmer. Tiefschürfend und humoristisch, poetisch und feierlich: In der Reihe Nachtklang präsentieren sich Musikerinnen und Musiker des Kammerorchester Basel mit Lieblingswerken, in originaler oder revolutionärer Besetzung, je nach Programm und Laune.

Weiterlesen …

Sonntag, 27.10.19 | 18:00

SELBSTBEWUSSTSEIN DES KLANGS

Giacinto Scelsis „Manto I“ in Variationen
Giacinto Scelsis (1905-1988) insistierend-eindringlicher Umgang mit dem Klanglichen – ist es Wahnsinn, Genialität, tiefe musikalische Ergründung? Mit Bewegung, Klang und Reflexion zeigen die beiden Künstlerinnen verschiedene Zugänge zu Scelsis Werk für Bratsche solo auf

Weiterlesen …

Montag, 28.10.19 | 18:15–21:15

VHSBB - DIE WELT VERSTEHEN: DER NAHE OSTEN

Casper Selg im Gespräch mit Ulrich Schmid
«Der Nahe Osten kommt nicht zur Ruhe»: diese Schlagzeile enthält eine Binsenwahrheit, man hat sie in den letzten 50 Jahren wohl häufiger gelesen als irgendeine andere. Im Zentrum der Berichterstattung steht dann meist Israel. 

Weiterlesen …

Donnerstag, 31.10.19 | 20:00–21:30

BUT WHAT ABOUT THE NOISE OF CRUMPLING PAPER?

Ein Konzert des BlattWerk Quintetts

Wie mag zerknülltes Papier klingen? Die Frage interessierte einst John Cage und nun das BlattWerk Quintett. Mit dem Klangkünstler Robert Torche mischt das Quintett Debussy auf.

Weiterlesen …

Programm Philosophicum

2019-09-21 13:00–16:00 Meine Frage
2019-09-26 20:00–22:00 Denkpause: Es kommt wie es muss
2019-09-28 14:15–18:00 Verwandlung des Menschen?
2019-10-14 18:15–19:45 Der zweite Blick: Thomas Ritz