Cosmofonia Ensemble & Adelina Oprean

Druckereihalle im Ackermannshof

Das Cosmofonia Ensemble und Adelina Oprean spielen Johannes Brahms Klavierquartett in g Moll, op.25

Das Cosmofonia Ensemble entstand 2014 auf Initiative des Cellisten Mateusz Pawel Kaminski. Sein erfolgreiches Debüt fand im Stadtcasino Basel statt.

Das Cosmofonia Ensemble ist eine Gruppe junger, leidenschaftlicher Musikern, die miteinander musizieren möchten. Der Antrieb, gemeinsam etwas zu entdecken und zu kreieren, ist für die Qualität und Lebendigkeit der Aufführungen verantwortlich.  Die Musiker aus verschiedenen Ländern bilden einen kosmopolitischen Cocktail, der so charakteristisch ist für die schweizerische Musikwelt. Denn gerade in der Schweiz haben sich ihre Wege gekreuzt und sind ihre Bekanntschaften entstanden. Das Repertoire beinhaltet zum einen Meisterwerke der Kammermusik und zum anderen noch weithin unbekannte oder in Vergessenheit geratene Stücke. Zudem arbeitet das Ensemble mit zeitgenössischen Komponisten zusammen.

Am 23.9, zusammen mit der legendäre Violinistin Adelina Oprean - setzten sie sich mit einem Meisterwerk von Johanes Brahms - dem Klavierquartett in g Moll, Op.25 auseinander.

 

Programm:

Johannes Brahms - Klavierquartett in g Moll op.25

Adelina Oprean - Violine
Agnès Mauri - Viola
Mateusz Pawel Kaminski - Violoncello
Benedek Horváth - Klavier
{{trennlinie2::10::10::#cccccc::1}}
Eintritt: frei (Kollekte)

Zurück