Kammerorchester Basel: Nachtklang

Druckereihalle im Ackermannshof

© Lukasz Rajchert

«Bekenntnis zu Mozart»

Ein Abend mit dem Kegelstatt-Trio und Texten von Karl Barth, der glaubte: «Wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander spielen sie Mozart».

Tiefschürfend und humoristisch, poetisch und feierlich: In der Reihe Nachtklang präsentieren sich Musikerinnen und Musiker des Kammerorchester Basel mit Lieblingswerken, in originaler oder revolutionärer Besetzung, je nach Programm und Laune.

Mitwirkende: Katya Polin - Viola, Els Biesemans - Hammerklavier, Etele Dosa - Klarinette , Pfarrer Andreas Fischer - Texte 

Nachtklang und kulinarischer Genuss
Vor allen Nachtklängen bietet das Restaurant «Zur Mägd» ein Drei-Gänge-Menü an, buchbar bis 3 Tage vor der Veranstaltung.
{{trennlinie2::10::10::#cccccc::1}}
Eintritt: CHF 20.– (Einzelticket) / 54.- (Nachtklang mit vorherigem Nachtessen im Restaurant Zur Mägd  (3-Gänge-Menü Veggie/Fleisch, exkl. Getränke)) / 10.- (SchülerInnen ab 15 Jahren), Kinder bis 14 Jahre in Begleitung von Erwachsenen gratis (Ticket notwendig)
Ticketvorverkauf: kulturticket.ch
Weitere Informationen: Kammerorchester Basel

Zurück