Programm Druckereihalle

Sonntag, 12.12.21 | 16:30

VOM KLEINEN UND GROSSEN - FLÜGELSCHLAG

Konzertabend des Ensemble ö! - Neue Musik
Vom Quantenphysiker Hans Peter Dürr stammt die schöne, nicht nur sinnbildlich gemeinte Aussage, dass zuweilen der Flügelschlag eines Schmetterlings genügt, die ganze kosmische Ordnung durcheinander zu bringen. Hier geht es also um Fragilität, aber um um die Sinnlichkeit eines einzelnen Flügelschlags, oder eines Wimpernschlags, wie Donatonis Titel es verspricht.

Weiterlesen …

Samstag, 18.12.21 | 19:30

FX KOLLEKTIV «THIS IS»

Konzertabend des Fx Kollektivs - zeitgenössisches Musikensemble
Fx Kollektiv, ein junges zeitgenössisches Musikensemble aus Basel, stellt sein neues künstlerisches Projekt "This is" vor. Fx Kollektiv ist das erste feste Musikensemble in der Besetzung Saxophon, Saxophon und Klavier. Aus diesem Grund ist das vorerste Ziel des Ensembles die Schaffung eines neuen Repertoires.

Weiterlesen …

Dienstag, 28.12.21 | 19:00–21:45

DMITRIJ ŠOSTAKOVIČ: 24 PRÄLUDIEN UND FUGEN, OP. 87

Mit Kirill Zvegintsov (Piano) (Rahmenprogramm zur Doppelausstellung)
Der russische Komponist Dmitrij Dmitrievič Šostakovič (1906- 1975) hat seine «24 Präludien und Fugen für Klavier» im Jahr 1950 zum 200. Todesjahr von Johann Sebastian Bach komponiert. Begeistert und inspiriert vom «Wohltemperierten Klavier» Bachs und der Interpretation durch die russische Pianistin Tatiana Nikolaeva im Rahmen des Bachfestes in Leipzig wollte Šostakovič zuerst eine Serie von polyphonen Übungen schreiben.

Weiterlesen …

Donnerstag, 10.2.22 | 20:00

MUSIK-ARCHITEKTUR-GESPRÄCHE: AKUSTIK - «MESSBARER» SCHNITTBEREICH ZWISCHEN DEN KÜNSTEN

Mit Andres Bosshard, Francois Charbonnet, Beat Gysin, Marco Zünd und Rahel Hartmann Schweizer (Moderation)
Eine Gesprächsreihe zur gegeseitigen Perspektive der beiden Künste
Ob man von Schnittmengen, ob von Gegensätzen, Ergänzungen, Inspiration sprechen will, eines bleibt: In den beiden Künsten Musik und Architektur ist die Raum-Wahrnehmung und -Gestaltung komplett anders. Architekten konstruieren Gebäude, Musiker verwenden sie. Architekten schauen Räume an, Musiker hören sie.

Weiterlesen …

Donnerstag, 24.3.22 | 20:00

MUSIK-ARCHITEKTUR-GESPRÄCHE: ANREGUNGEN - EIN (RÜCK)BLICK IN DIE ZUKUNFT

Mit Charlotte Hug, Sabine von Fischer, Beat Gysin, Marco Zünd und Rahel Hartmann Schweizer (Moderation)
Eine Gesprächsreihe zur gegeseitigen Perspektive der beiden Künste
Ob man von Schnittmengen, ob von Gegensätzen, Ergänzungen, Inspiration sprechen will, eines bleibt: In den beiden Künsten Musik und Architektur ist die Raum-Wahrnehmung und -Gestaltung komplett anders. Architekten konstruieren Gebäude, Musiker verwenden sie. Architekten schauen Räume an, Musiker hören sie.

Weiterlesen …