Latenz Ensemble: kollekTive_fiktioN

Druckereihalle im Ackermannshof

Fiktion kollektiviert die Kunst – transmedialer und -disziplinärer Ausdruck und die Mannigfaltigkeit persönlicher Wahrnehmungen stehen im Fokus dieser fünften Konzertreihe des international besetzten, in der Schweiz sesshaften Ensembles:
latenz ensemble präsentiert in der Konzertreihe "kollekTive_fiktioN" drei Uraufführungen der jungen und aufstrebenden Komponierenden Gemma Ragués Pujol, Paul Clift und Julie Zhu. Alle drei suchen in ihrem Schaffen einen neuen Umgang mit visuellen und auditiven Aspekten, arbeiten mit einer weitgefassten Definition von Partitur und streben nach dem unerwartet Offensichtlichen und expressiv Absurden.


Programm
(Uraufführungen dreier Werke):

Gemma Ragués Pujol Message from your Neighbor (UA)
Julie Zhu unanimous opinion (UA)
Paul Clift collective imaginary (UA)
{{trennlinie2::10::10::#cccccc::1}}
Eintritt: CHF 25.- / 10.-
Ticket-Reservation: www.latenzensemble.com

Zurück