Xylem

Druckereihalle im Ackermannshof

Francesco Palmieri © Verena Bruening_DSF9423

Konzert zeitgenössische Musik mit neuen Werken für klassische Gitarre und Elektronik

Das Xylem ist eine der beiden Arten von Leitgewebe in Gefässpflanzen. Seine Hauptfunktion ist der Transport von Wasser und anderen Nährstoffen von den Wurzeln zu den Stämmen und Blättern. Das bekannteste Xylemgewebe ist das Holz. Dieses Projekt hat das Ziel, neuen Saft zu den klassischen Gitarrenholzkörnern zu bringen. Sich von den Wurzeln eines im Niedergang befindlichen Instruments zu erheben, gegen die vorübergehenden Trends von heute anzukämpfen und einen nicht ausgetretenen Pfad zu zeigen ...

Xylem ist ein langfristiges Projekt mit dem Ziel, die Identität und die Rolle der klassischen Gitarre im Kontext der zeitgenössischen Musik neu zu bewerten, neu zu definieren und zu erneuern.

Die klassische Gitarre verschwindet immer mehr aus der zeitgenössischen Musikszene. In den letzten Jahren hat man einen drastischen Rückgang des Interesses an diesem Instrument sowohl bei Komponisten als auch bei Interpreten beobachten können. Die klassische Gitarre wurde auf dem Markt von der E-Gitarre ersetzt, obwohl sich beide radikal voneinander unterscheiden, nicht nur in Bezug auf die Klangerzeugung und -abgabe, die Klangfarben und die Instrumentaltechniken, sondern vor allem in Bezug auf die kulturellen Wurzeln, die Idiomatik, die Gestik und den referenziellen und semantischen Wert des Objekts selbst.

Durch die Vergabe von Aufträgen für neue Werke für klassische Gitarre und Elektronik an international anerkannte und junge aufstrebende Komponisten wird Xylem im Laufe der Jahre einen ganzen Katalog neuer Werke zusammentragen, der die Produktion neuer hochstehender Literatur für das Instrument und damit das allgemeine Interesse daran fördert.


Programm:

Cathy van Eck (*1979, BE)
Music Stands (2011) - for performer, music stands, small loudspeakers, contact microphones and live electronics

Oscar Bianchi (*1975, CH)
Thick Skin (stratum lucidum) (2022, SEA) - for guitar and electronics

Daniela Fantechi (*1984, IT)
Hidden Traces (2019, SEA) - for guitar and electronics

Nuño Fernández Ezquerra (*1992, ES)
El Manantial del Tiempo (2022, UA) - for guitar and electronics

Marco Momi (*1978, IT)
Sans Dire (2021, UA) - for guitar and electronics
{{trennlinie2::10::10::#cccccc::1}}
Eintritt: frei (Kollekte)
Weitere Informationen: francescopalmieri.eu

Zurück